Geräucherte Forelle Hommingberger Art

Für alle die es gern außergewöhnlich beim Kochen mögen gibts hier tolle Rezeptideen aus Hommingberg rund um unsere beliebte Gepardenforelle.

 

 

 

 

 


für 2 Personen benötigt man:


  1. Die Kräter fein hacken und mit der Hommingberger Butter vermischen
  2. Die Geräucherte Gepardenforelle mit der Kräterbutter einreiben und in Alufolie einwickeln
  3. Die Gepardenforelle in den Backofen packen und bei 250 Grad 16 Minuten garen lassen
  4. Nebenher schon einmal Wasser aufsetzen und mit etwas Salz zum Kochen bringen, um die italienische Pasta zubereiten zu können.
  5. Jetzt die Zucchini, waschen, putzen und in kleine längere Stifte schneiden
  6. Fertig ist das etwas andere Forellenessen zum günstigen Preis. Wer dem Alkohol nicht abgeneigt ist und den Fisch "schwimmen lassen" will, kann dazu natürlich noch einen entsprechenden Weißwein genießen und den Tag in Ruhe ausklingen lassen.